FC Lausanne-Sport

FC Lausanne-Sport: ein Verein in vollem Wachstum. 

Der FC Lausanne-Sport wird von Weezevent in seiner Wachstumsstrategie durch eine komplette Ticketing-Lösung und ein «No cash»-Zahlungssystem unterstützt.

In action:
  • 12 500 Kapazität
  • 24 Verkaufspunkte
  • 96 eingesetzte Geräte

12. Sep­tem­ber 2021: Der FC Lau­sanne-Sport (LS) wei­ht sein prächtiges Tuil­ière-Sta­dion vor ausverkauftem Haus mit etwas mehr als 12.500 Fans ein. Dieses Sta­dion stellt die Speer­spitze der neuen Wach­s­tumsstrate­gie des FC Lau­sanne-Sport dar. Weezevent begleit­et den Vere­in bei dieser Mis­sion, indem es eine kom­plette Lösung für den Karten­verkauf mit einem “No Cash”-Zahlungssystem verbindet.

Ein immersives Ticketing

Schon zu Beginn ihrer Kun­den­reise kön­nen sich die Fans in ihr zukün­ftiges Spiel hinein­ver­set­zen. Dies wird durch die Kop­plung von drei von Weezevent entwick­el­ten Tech­nolo­gien ermöglicht: die num­merierte Platzierung, die 3D-Mod­el­lierung des Sta­dions und die Visu­al­isierung der Sitz­plätze in 2D. Dank seines immer­siv­en Online-Tick­etverkaufs war der FC Lau­sanne-Sport somit der erste Schweiz­er Fuss­bal­lvere­in, der seinen Abon­nentin­nen und Abon­nen­ten, Besucherin­nen und Besuch­ern ein erweit­ertes Einkauf­ser­leb­nis bot.

Obwohl der Online-Tick­etverkauf bis zum ersten Anpfiff geöffnet ist, betreibt der FC Lau­sanne-Sport mit Weezevent an seinen Spielt­a­gen auch einen Tick­etverkauf vor Ort. Mit dieser dop­pel­ten Präsenz kommt der Vere­in den Vor­lieben seines bunt gemis­cht­en Pub­likums entgegen.

Um das «Fan-Erleb­nis» zu bere­ich­ern, hat der FC Lau­sanne-Sport beschlossen, alle seine Ein­trittskarten (Abon­nement, online und vor Ort verkaufte Tick­ets) zu per­son­al­isieren. Diese Per­son­al­isierung wird ins­beson­dere als Kom­mu­nika­tion­shebel genutzt, um den Zuschauer im Sta­dion zu begleit­en und zu führen.

Eine hybride Zugangskontrolle

Der FC Lau­sanne-Sport ist der erste Weezevent-Kunde, der Zutrittsleser und Drehkreuze von Ski­da­ta ver­wen­det, eine Lösung wurde speziell für diesen Anlass entwick­elt. So erfol­gt die Zugangskon­trolle dank der Zusam­me­nar­beit zwis­chen dem FC Lau­sanne-Sport, Ski­da­ta und Weezevent rei­bungs­los und vollautomatisch.

100 % bargeldlose Zahlungen

Der FC Lau­sanne-Sport hat seinen Sta­dion­wech­sel genutzt, um die Zahlungsmeth­o­d­en in seinem Sta­dion zu rev­o­lu­tion­ieren. Ob Mer­chan­dis­ing, Essen oder Getränke, alle Zahlun­gen sind von nun an bargeld­los. Diese Lösung, «No cash» genan­nt, wird über ein einziges mobiles Gerät abgewick­elt. Dieses ver­fügt über alle notwendi­gen Funk­tio­nen: sichere Zahlung, Aufladen von NFC-Chips und Rück­er­stat­tung an die Zuschauerin­nen und Zuschauer.

Die «No cash»-Zahlung hat den immensen Vorteil, dass sie den Fans des FC Lau­sanne-Sport eine grosse Frei­heit lässt und gle­ichzeit­ig den organ­isatorischen Aufwand für die Ver­wal­tung des Bargelds beseit­igt. Um ihre Kon­suma­tio­nen zu bezahlen, haben die Zuschauer somit vier grosse Möglichkeit­en: Abon­nen­tenkarte oder wieder­au­flad­bare Cash­less-Karte, Bankkarte und TWINT.

Verwaltung der Verkaufsstellen und kürzere Warteschlangen.

Ein weit­er­er Vorteil von «No Cash» ist seine ein­fache und schnelle Hand­habung. Wie so viele andere Fuss­ball­sta­di­en sind auch die Buvet­ten des FC Lau­sanne-Sport vor Spiel­be­ginn und in der Hal­bzeit­pause stark fre­quen­tiert. Mit «No-cash» lassen sich diese kri­tis­chen Momente dank zahlre­ich­er Punk­te bess­er bewälti­gen: Weg­fall von Bargeld­transak­tio­nen; schnelle Bear­beitung von Bestel­lun­gen; Ver­ringerung men­schlich­er Fehler; etc. Dadurch wer­den die Warteschlangen verkürzt, die Fans ver­passen keinen wichti­gen Moment des Spiels und die Verkäufe wer­den vervielfacht.

Da jede durchge­führte Transak­tion über Weez­pay zen­tral­isiert wird, erhält der FC Lau­sanne-Sport detail­lierte Berichte über die bei jedem Spiel getätigten Verkäufe. So kann der Vere­in seine Bestände und Karten bess­er ver­wal­ten, je nach der genauen Anzahl der erwarteten Verkäufe.

Eine auf jedes Publikum zugeschnittene Kommunikation

Dank des Weez­Tar­get CRM hat der FC Lau­sanne-Sport die Möglichkeit, spez­i­fis­che Pub­likums­grup­pen zu erstellen (Fam­i­lie, Fans, Jugendliche, usw.) und dann eine eigene Kom­mu­nika­tion­sstrate­gie für jed­er dieser Ziel­grup­pen zu erstellen. Mit einem Stil, der auf jedes Pub­likum zugeschnit­ten ist, haben Mar­ket­ingkam­pag­nen eine grössere Wirkung und sind effektiver.

Diese Instru­mente und die Gesamtheit der daraus resul­tieren­den Infor­ma­tio­nen ermöglichen es dem FC Lau­sanne-Sport ausser­dem, einen glob­alen Überblick über die «Fan Expe­ri­ence» zu erhal­ten, die für die Wach­s­tumsstrate­gie des Vere­ins von entschei­den­der Bedeu­tung ist.

Weezevent hat die Her­aus­forderun­gen, vor denen wir mit dem neuen Sta­dion und dem Wach­s­tum des Vere­ins ste­hen, gut gemeis­tert. Die inte­gri­erte und umfassende Lösung, die unseren Bedarf an Karten­verkauf und Zahlungssys­te­men abdeckt, ist eine echte Bere­icherung für unser Ver­wal­tungs- und Finanz­man­age­ment. Darüber hin­aus ist ihr schneller, kun­den­na­her und qual­i­ta­tiv hochw­er­tiger Ser­vice mit engagierten Teams ein echter Pluspunkt. 

David Favrod Marketing-Koordinator des FC Lausanne-Sport